HACCP ist in den USA seit 35 Jahren ein bewährtes Eigenkontrollsystem, das 2004 zur EU - Richtlinie übernommen wurde.

Das Ziel ist, alle biologischen, chemischen und physikalischen Gefahren, die eventuell während des Herstellungsprozesses, eben schon vor der Fertigung auftreten können, auszuschalten.

Betriebe wie z. B.: Ställe zur Viehhaltung, Tennen, Lagerhallen, Schlachthöfe, Metzgereien, Gewächshäuser usw.

HACCP wird auch in allen Lebensmittelverarbeitenden Betrieben
wie z. B. Küchen, Kantinen, Restaurants, Imbissstuben usw. eingesetzt.